Schwangerschaft
Empfehlen Sie uns:
Dr. Maria Junghans Mo.	08:00 - 13:00 Uhr Di.	13:00 - 18:00 Uhr Mi.	08:00 - 12:30 Uhr Do.	13:00 - 18:00 Uhr Fr.	08:00 - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung   Dr. Peter Sambale Mo.	08:00 - 12:00 Uhr & 14:00 - 18:00 Uhr Di.	08:00 - 12:00 Uhr Mi.	08:00 - 12:30 Uhr Do.	08:00 - 12:00 Uhr Fr.	08:00 - 12:00 Uhr und nach Vereinbarung Sprechstunde: 03423 755373 Tel.: HOME AKTUELLES PRAXIS RATGEBER LEISTUNGEN KONTAKT Zahnarztpraxis - Dr. Sambale und Dr. Junghans
Liebe werdende Eltern. Hier finden Sie Tipps zur Prävention während der Schwangerschaft Zahnfleischprobleme Während der Schwangerschaft kommt es zur Hormonumstellung, die auch Auswirkungen auf das Zahnfleisch hat. Das Zahnfleisch wird stärker durchblutet, ist dadurch weicher und kann leicht anschwellen.  Bakterien können sich in dieser Zeit schneller ansiedeln und zu Entzündungen führen. Vermehrtes Zahnfleischbluten ist oft das erste Anzeichen einer Zahnfleischentzündung (Schwangerschaftsgingivitis). Zur Vorbeugung und wenn bereits eine Zahnfleischentzündung eingetreten ist, hilft intensive Mundpflege. Für die Reinigung der Zähne empfiehlt sich eine weiche bis mittelharte Zahnbürste. Mit Zahnseide oder speziellen Bürstchen müssen besonders die Zahnzwischenräume gepflegt werden. In seltenen Fällen kann es zu extremen Zahnfleischwucherungen kommen, die meist schmerzunempfindlich sind. Falls die Wucherungen von den Gegenzähnen "eingebissen" werden und zu starken Schmerzen führen, kann eine chirurgische Gewebsentfernung durch den Zahnarzt durchgeführt werden.
ZUR ÜBERSICHT